Heldenmut Pflanzensaft

 

Kräuterauszug für Hunde zur Unterstützung in Stress-Situationen. Stress und Ängste hindern einen Hund daran, Neues zu lernen, zur Ruhe zu kommen oder sein Verhalten zu ändern. Heldenmut Pfanzensaft kann eine gute Unterstützung für das Training sein.

 


 

 

Den Heldenmut Pflanzensaft kannst du nur bei mir direkt im Training kaufen. Wenn du ihn online bestellen möchtest, geht das über den Shop meiner Trainerkollegin Katharina Volk.

 

 

1 x 50 ml Pipettenflasche für 9,00 € inkl. 7% MwSt.


 

Zusammensetzung:

Wässriger Auszug aus Taigawurzel und Rosenwurz, 30 % Alkohol, Baldrian. 

Dieser wertvolle Auszug aus entspannenden und adaptogenen Pflanzen macht nicht einfach nur müde, sondern erhöht die psychische Belastungsfähigkeit. Der Hund bleibt besser ansprechbar.

 

Analyt. Bestandteile und Gehalte:

Rohprotein 0,2 %, Rohfaser 0,1 %, Rohfett 0,1 %, Rohasche 0,2 %, Feuchte 99 %, Ca 0,02 %, P 0,01 %, Na 0,01 %.

 

Fütterungsempfehlung:

Heldenmut Pflanzensaft kannst du einfach mit dem Futter geben! Dass sich in der Flasche etwas absetzt, ist ganz normal - der Saft ist ein reines Naturprodukt. Einfach vor Gebrauch schütteln!

Allgemeine Fütterungsempfehlung für die Planung, wie viel man etwa braucht: Je nach Körpergewicht des Hundes 2 bis 3 x tgl. 1–5ml, akut bis 6 x tgl., und der Saft sollte min. zwei Wochen bis max. zwei Monate durchgängig gegeben werden. Steht ein stressendes Ereignis an wie Reise, Silvester etc. beginnt man min. 10 Tage vorher mit der Gabe! 

 

 

Kühl und dunkel lagern - nach Anbruch im Kühlschrank lagern (3 Monate nach Öffnung haltbar)!


Wirkungsweise der pflanzlichen Inhalte:

 

Baldrian (Valeriana officinalis): Die Inhaltsstoffe der Baldrianwurzel greifen hemmend auf Botenstoffe im Zentralnervensystem ein und wirken dadurch beruhigend. Daher wird Baldrian gern bei Angstzuständen, bei innerer Unruhe, Anspannung und für einen erholsamen Schlaf eingesetzt.

 

Rosenwurz (Rhodiola rosea): Mit Rosenwurz werden traditionell stimulierende und adaptogene Eigenschaften verbunden, d. h. sie verleiht einerseits mehr Energie und erhöht andererseits die Stresstoleranz. Die Anwendung beruht auf Traditionen und Überlieferungen, ist aber auch durch eine Reihe klinischer Studien abgesichert.

 

Taigawurzel (Eleutherococcus senticosus): Der Taigawurzel werden adaptogene, stimulierende, antivirale und immunstimulierende Eigenschaften zugeschrieben. Zudem wurden eine aufbauende (anabole) Wirkung und eine Erhöhung der körperlichen und psychischen Belastbarkeit nachgewiesen.

 


Andere Kunden kauften auch: